belletristik

Literarische Abenteuer. Annalena McAfee: „Blütenschatten“

Der Roman bietet ein widersprüchliches, hochgradig ungewöhnliches – und zeitgleich gehaltvolles, einprägsames Leseerlebnis. Warum lohnt sich die Lektüre so sehr?

Literarische Abenteuer. Tove Ditlevsen: „Jugend“

Der zweite Band in Tove Ditlevsens Kopenhagen-Trilogie* berichtet über die ersten Schritte der jungen Protagonistin im selbstständigen Leben und erste Begegnungen in Dichterkreisen.

Auch Toves Jugend ist von einer tiefgreifenden Trauer und Sehnsucht geprägt, die die Autorin auf eine stilistisch unvergleichbare Art beschreibt.